Tagesgeld-Vergleich: Finden Sie das beste Tagesgeldkonto im Dezember 2019

aktualisiert am
Nutzerbewertung:
Danke für Ihre Bewertung!
Bewertung bereits abgegeben!
12

Ein Tagesgeldkonto bietet Ihnen die Möglichkeit, Geld bei relativ hoher Verzinsung - im Vergleich zu Sparbuch oder Girokonto - jederzeit voll verfügbar zu halten. Damit eignet es sich hervorragend als Notreserve, aber auch als Parkposition für Wertpapieranleger. Sparer sollten die effektiven Zinssätze und die Einlagensicherheit der Tagesgeldangebote genau vergleichen.

Geben Sie hier bitte den Betrag ein, den Sie anlegen möchten.

Geben Sie hier bitte den geplanten Zeitraum für Ihre Geldanlage ein.

[25]

Möglicherweise haben wir weitere Produkte in unserem Vergleich, die Sie nicht unmittelbar eröffnen können. Möchten Sie auch diese Produkte mit einbeziehen, deaktivieren Sie dieses Kästchen.


Der Ertrag errechnet sich aus Ihren Angaben zur geplanten Anlagesumme und -dauer. Das Ergebnis zeigt die Summe, die Sie tatsächlich erwarten können. Das Tagesgeldkonto mit dem besten Ertrag dient als Referenz für alle Konten und erhält die Note 1,0, die der anderen Banken entsprechend weniger. Über den Schieberegler können Sie festlegen, wie wichtig Ihnen der Ertrag im Vergleich zu den anderen Wertungskategorien ist. Sobald Sie auf „Bestes Angebot finden“ klicken, berechnet unsere Datenbank die Gesamtnote anhand Ihrer Vorgaben neu.

wichtig

Die Note für die Einlagensicherung ergibt sich aus den staatlichen Garantien zur Einlagensicherheit sowie der Bewertung durch internationale Rating-Agenturen zur Wirtschaftskraft der Bank und des Heimatlandes. Die Bank mit dem besten Ergebnis dient als Referenz für alle Banken und erhält die Note 1,0, die anderen Banken entsprechend weniger. Über den Schieberegler können Sie festlegen, wie wichtig Ihnen der SicherungsCheck im Vergleich zu den anderen Wertungskategorien ist. Sobald Sie auf „Bestes Angebot finden“ klicken, berechnet unsere Datenbank die Gesamtnote anhand Ihrer Vorgaben neu.

wichtig

Die Note für Service ergibt sich vor allem aus den Möglichkeiten der Kunden zur Kontaktaufnahme. Eine Bank, die sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar ist, schneidet hier natürlich wesentlich besser ab als eine, deren Hotline nur Werktags zwischen 8 und 16 Uhr besetzt ist. Zudem bewerten wir, ob die Nutzer zur Einrichtung eines Kontos persönlich in die Filiale müssen oder ob sie sich auch per Post- oder noch bequemer per Video-Ident authentifizieren können. Die Bank mit dem besten Service dient als Referenz für alle Banken und erhält die Note 1,0, die anderen Banken entsprechend weniger. Über den Schieberegler können Sie festlegen, wie wichtig Ihnen der Service im Vergleich zu den anderen Wertungskategorien ist. Sobald Sie auf „Bestes Angebot finden“ klicken, berechnet unsere Datenbank die Gesamtnote anhand Ihrer Vorgaben neu.

wichtig
Anbieter

Manche Kreditinstitute bieten Ihre Produkte nur für Kunden mit Wohnsitz in bestimmten Regionen an. Dazu zählen insbesondere Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken. Wählen Sie hier das Bundesland aus, in dem Sie wohnen.

[1]

Wenn Sie sicher sein möchten, dass die Bank nach ethischen, ökologischen und / oder sozialen Kriterien am Markt agiert, sollten Sie dieses Feld aktivieren. Es gibt allerdings verhältnismäßig nur sehr wenige Banken, die nach diesen Grundsätzen handeln.

Einlagensicherung
[29]

Viele deutsche Banken liegen teils deutlich über der EU-weit gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung von 100.000 Euro. Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken bieten eine Institutssicherung und somit nahezu unbegrenzte Absicherung.

EU-weit ist die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung von 100.000 Euro gültig. Bei Geldanlagen darüber hinaus, sollten Sie eine Splittung auf mehrere Banken oder sogar Länder in Betracht ziehen.

[4]

Viele Angebote gelten nur für Kunden die mindestens 12 Monate nicht Kunde bei der jeweiligen Bank waren. Bestandskunden erhalten oft andere Konditionen. Banken kalkulieren mit der Bequemlichkeit der Menschen. Ein Wechsel ist allerdings nicht mehr so kompliziert wie vor einigen Jahren.

Konditionen

Einige Banken sprechen eine Zinsgarantie für einen gewissen Zeitraum aus. Eine negative Veränderung des Zinses ist für den Anlagezeitraum nicht möglich. Wählen Sie bitte zwischen den einzelnen Monaten aus.

[54]

Hier wählen sie ausschließlich Produkte aus, die keine Kontoführungsgebühren verlangen.

Für wen soll das Konto eröffnet werden? Treffen Sie hier Ihre Wahl.

Zugangswege

Wählen Sie hier bitte aus, welches Tan-Verfahren Sie für Transaktionen zwingend bevorzugen.

Wählen Sie hier bitte aus, welches Ident-Verfahren für die Eröffnung des Kontos für Sie wichtig ist.

Wie möchten Sie Zugriff auf Ihr Konto haben und den aktuellen Anlagewert einsehen und Transaktionen durchführen.

25 Treffer Sortieren nach:
Zu Ihrer Auswahl sind leider keine Ergebnisse gefunden worden

Wenn Sie einen Filter setzen werden ausschließlich Produkte angezeigt, die exakt Ihren Suchkriterien entsprechen. Setzen Sie mehrere Filter gleichzeitig, wird das Ergebnis u.U. sehr stark reduziert. Tipp: Setzen Sie die Filter einzeln und lassen Sie sich das Ergebnis nach jeder neuen Einstellung anzeigen.

Im Tagesgeld-Vergleich die Bank mit den höchsten Zinsen finden ✓ Professionelle Bewertung ✓ Tägliche aktuell ✓ Tagesgeld-Konto schnell verifizieren mit Video-Ident ✓ Alle Anbieter mit Zinsgarantie ✓ Sofortige Ertragsberechnung ➜ Nutzen Sie jetzt den Zinseszins!

Wie funktioniert ein Tagesgeldkonto?

Tagesgeld funktioniert denkbar einfach. Das Geld, das sie auf Ihr Tagesgeldkonto einzahlen, wird mit einem variablen Zinssatz verzinst, der sich am Leitzins der Europäischen Zentralbank orientiert. Sie können über das gesamte Guthaben des Kontos täglich, das heißt jederzeit flexibel verfügen. Aus diesem Grund ist die Verzinsung zwar regelmäßig niedriger als bei Festgeld, aber höher als auf Sparbüchern oder Girokonten.

Für wen lohnt sich Tagesgeld?

Tagesgeld lohnt sich für jeden, der in der Lage ist, zu sparen. Zwei bis drei Monatsgehälter, so die Daumenregel, sollte man jederzeit verfügbar vorhalten, um für Notfälle und unvorhergesehene Ausgaben vorzusorgen. Das Tagesgeldkonto bietet diese Liquidität und wird gleichzeitig relativ hoch verzinst.
Aber nicht nur als Notgroschen und für Sparer ist Tagesgeld interessant. Auch viele Wertpapier-Anleger setzen auf Tagesgeld: Als ‚Parkposition‘ für gerade am Markt nicht aussichtsreich platzierbares Kapital.

Worauf sollte man bei der Wahl eines Tagesgeld-Kontos achten?

Tagesgeldkonten unterscheiden sich nicht nur in der Höhe der Tagesgeldzinsen, sondern auch in der Zinsgarantie und der Frequenz der Zinsauszahlung. Manche Banken verlangen außerdem Mindestanlagebeträge zur Nutzung ihrer Angebote.

Es lohnt sich, bei der Suche nach einem Tagesgeldkonto auf die - meist auf eine bestimmte Anlagesumme und -Frist begrenzten - Garantiezins-Angebote speziell für Neukunden zu achten. Aber Vorsicht! Der Tagesgeldzins fällt nach der Garantiezinsphase oft drastisch. Das Gesamt-Angebot muss also stimmen. Wer die zeitlichen Transaktionskosten immer neuer Kontoeröffnungen nicht scheut, kann als sogenannter ‚Zinshopper‘ seinen Tagesgeldzins durch regelmäßigen Kontowechsel optimieren.

Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl des Tagesgeldkontos ist außerdem die Sicherheit der Einlagen. Mehr zur Einlagensicherung erfahren Sie am Ende dieser Seite.

So nutzen Sie den onvista-Tagesgeld-Vergleich

Der onvista-Tagesgeld-Vergleich zeigt Ihnen die besten Tagesgeld-Angebote bei sicheren Banken. Sie haben die Möglichkeit, das passende Konto für Ihr Tagesgeld zu finden – ganz nach ihren persönlichen Vorlieben.

Wählen Sie einen gewünschten Anlagebetrag und die voraussichtliche Anlagedauer. Über die weiteren Kriterien können Sie die Suche zusätzlich eingrenzen und die Auswahl der Tagesgeld-Angebote Ihren Wunschvorstellungen gemäß anpassen.
Mit den Schiebereglern können Sie die relative Wichtigkeit, die Zinsen, Einlagensicherung und Service für Sie haben, einstellen. Wenn Sie nur Bestandskunden-Angebote vergleichen möchten, entfernen Sie einfach das Häkchen für „Neukundenangebote einbeziehen“. Auch eine Einschränkung der Angebotstreffer auf Tagesgeldanbieter in der deutschen Einlagensicherung ist über die Checkboxen im Einstellungsbereich „Einlagensicherung“ problemlos möglich.

So eröffnen Sie ein Tagesgeld-Konto

Haben Sie einen Anbieter mit attraktiven Tagesgeldzinsen gefunden, können Sie dort meist schnell und einfach ein neues Konto eröffnen - am bequemsten gelangen Sie über den ZUM ANBIETER-Button im onvista-Tagesgeld-Vergleich zu den Kontoeröffnungsunterlagen auf der Anbieterseite.

Wie sicher ist Ihr Tagesgeld?

Für Tagesgeldeinlagen gilt in der Europäischen Union (EU) die gesetzliche Einlagensicherung – so wie für Festgeld- und Girokonten, Sparguthaben und Sparbriefe. Pro Kunde und Bank sind 100.000 Euro geschützt.

Allerdings greift der Schutzmechanismus je nach Bankentyp und -Herkunft auf unterschiedliche Sicherungstöpfe zu: Deutsche Privat-Banken und ausländische Banken mit deutscher Banklizenz, die selbständige deutsche Tochterunternehmen betreiben, sind Pflichtmitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB).

Alle Mitglieder dieser Einrichtung zahlen jährliche Beiträge in einen Sicherungstopf ein, aus dem im Pleitefall einer Mitgliedsbank deren Sparer entschädigt würden. Sollten die Mittel zur Entschädigung nicht ausreichen, würde die EdB von ihren Mitgliedern Sonderbeiträge erheben. Falls auch das nicht genügte, z.B. im Falle einer schweren allgemeinen Finanzkrise, würde als letzte Instanz wahrscheinlich der Staat einspringen – allerdings gibt es dafür keine gesetzliche Garantie.

Viele Privatbanken sind darüber hinaus freiwillige Mitglieder im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), der in bestimmten Umfang auch Einlagen über 100.000 Euro hinaus besichert.


Sparkassen und Genossenschaftsbanken stützen sich auf ein eigenes Sicherungssystem, die sogenannte Institutssicherung.

Banken aus dem EU-Ausland, die keine selbständigen Tochtergesellschaften in Deutschland haben, sind über die Einlagensicherung ihres jeweiligen Herkunftslandes abgesichert.
Auch diese schützt bis zu 100.000 Euro. Im Entschädigungsfall muss der Sparer sich aber nicht an die Entschädigungseinrichtung im Ausland richten – die Abwicklung der Auszahlung übernimmt automatisch das deutsche Einlagensicherungssystem. 

Tagesgeldsparer sollten im Auge behalten, dass - solange die Bankensicherung innerhalb der EU national organisiert wird - nicht jeder Mitgliedsstaat mit gleicher Wahrscheinlichkeit in der Lage wäre, seine Banken zu retten. Insofern sollten Sie immer auch die Bonitätsnoten der Ratingagenturen für das Heimatland des Tagesgeldanbieters im Auge haben.

Hier können Sie die Einlagensicherung der Bank prüfen, für deren Tagesgeldangebot Sie sich interessieren.

Noch ein Tipp: Die Einlagensicherung gilt immer pro Kopf und Bank – wenn Sie mehr als 100.000 Euro in Tagesgeld anlegen wollen, sollten sie Ihr Geld daher auf mehrere Anbieter verteilen, um jeweils unter den gesetzlichen Einlagensicherungsschirm zu kommen.